Rechtliche Rahmenbedingungen/berufsrechtliche Informationen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Wiki ÖAS – Österreichische Arbeitsgemeinschaft für systemische Therapie und systemische Studien
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
<blockquote>
+
 
  
 
= Wahl der Rechtsform der Psychotherapeutischen Praxis=
 
= Wahl der Rechtsform der Psychotherapeutischen Praxis=
 
Die Wahl der passenden bzw. geeigneten Rechtsform der Psychotherapeutischen Praxis ist abhängig vom Geschäftskonzept, dass du für deine Praxis vorhast. Willst du quasi "alleine" arbeiten, oder mit Kolleg*innen eine Gemeinschaftspraxis gründen, wo aber jeder Praxiskolleg*in selbständig ist. Oder willst du eine Praxis gründen, in der du und auch deine Kolleg*innen angestellt werden? Abhängig ob du ein Einzelunternehmen oder Personengesellschaft (Offene Gesellschaft - Kommanditgesellschaft) gründen willst, Detailinformationen zu diesen Rechtsformen bietet die Website des BMDW [https://www.bmdw.gv.at/Wirtschaftspolitik/Standortpolitik/Seiten/DieWahlderRechtsform.aspx] oder die WKO [http://www.wko.at/service/wirtschaftsrecht-gewerberecht/Unternehmensgruendung_Wahl_der_Rechtsform.html] an.
 
Die Wahl der passenden bzw. geeigneten Rechtsform der Psychotherapeutischen Praxis ist abhängig vom Geschäftskonzept, dass du für deine Praxis vorhast. Willst du quasi "alleine" arbeiten, oder mit Kolleg*innen eine Gemeinschaftspraxis gründen, wo aber jeder Praxiskolleg*in selbständig ist. Oder willst du eine Praxis gründen, in der du und auch deine Kolleg*innen angestellt werden? Abhängig ob du ein Einzelunternehmen oder Personengesellschaft (Offene Gesellschaft - Kommanditgesellschaft) gründen willst, Detailinformationen zu diesen Rechtsformen bietet die Website des BMDW [https://www.bmdw.gv.at/Wirtschaftspolitik/Standortpolitik/Seiten/DieWahlderRechtsform.aspx] oder die WKO [http://www.wko.at/service/wirtschaftsrecht-gewerberecht/Unternehmensgruendung_Wahl_der_Rechtsform.html] an.
  
=Absageregelung' bzw. der Umgang mit Ausfällen'
+
=Absageregelung' bzw. der Umgang mit Ausfällen=
 
Folgendes Schreiben des Gesundheitsministeriums beschreibt die derzeitige rechtliche Situation:  
 
Folgendes Schreiben des Gesundheitsministeriums beschreibt die derzeitige rechtliche Situation:  
  

Version vom 3. November 2018, 15:48 Uhr


Wahl der Rechtsform der Psychotherapeutischen Praxis

Die Wahl der passenden bzw. geeigneten Rechtsform der Psychotherapeutischen Praxis ist abhängig vom Geschäftskonzept, dass du für deine Praxis vorhast. Willst du quasi "alleine" arbeiten, oder mit Kolleg*innen eine Gemeinschaftspraxis gründen, wo aber jeder Praxiskolleg*in selbständig ist. Oder willst du eine Praxis gründen, in der du und auch deine Kolleg*innen angestellt werden? Abhängig ob du ein Einzelunternehmen oder Personengesellschaft (Offene Gesellschaft - Kommanditgesellschaft) gründen willst, Detailinformationen zu diesen Rechtsformen bietet die Website des BMDW [1] oder die WKO [2] an.

Absageregelung' bzw. der Umgang mit Ausfällen

Folgendes Schreiben des Gesundheitsministeriums beschreibt die derzeitige rechtliche Situation:

Auszug aus dem Text des BMG, [Link zum Original]



Berufskodex für Psychotherapeut*innen

Werberichtlinien für Psychotherapeut*innen